Wie bekomme ich denn jetzt die Ösen da rein?

bunt

Rot ,Weiß, Türkis, Mintgrün, ganz schlicht Silber- oder Goldfarben, 8 mm, 10 mm, ganz kleine 4 mm oder sogar 14 mm? Die Auswahl an Ösen, vor allem im Netz, ist riesengroß und die Qual der Wahl dadurch natürlich auch. Während die einen diesem Problem aus dem Weg gehen, indem sie dann eben einfach ein mehr oder weniger kleines Sortiment  zu Hause lagern. So scheitern andere, schon an diesem Punkt und lassen dann doch lieber die Finger von dem Nähprojekt. Aber wir werden uns doch von ein paar kleinen Ösen nicht diktieren lassen, ob wir das Nähprojekt angehen oder nicht.

Damit ihr in Zukunft überhaupt keine Angst mehr vor Ösen haben braucht, gibt es hier nun eine kleine Anleitung dazu.

„Wie bekomme ich denn jetzt die Ösen da rein?“ weiterlesen

Advertisements

Mein Nähzimmer

Kreativität ist wenn man Ideen freien Raum lässt

Mein Kreativstudio – ein Raum für mich ganz allein. Hier kann ich in Gedanken schwelgen, mich kreativ austoben, Ideen gedeihen und wachsen lassen. Ein kleines Studio nur für mich – ein für mich wahr gewordener Traum. „Mein Nähzimmer“ weiterlesen

Prinzessin Girls Dress

 

Prinzessin Girls Dress

Die meisten Schnittmuster sind sehr vielfältig und beinhalten in ihrer Anleitung schon mehrere verschiedene Varianten. Dennoch ist es in der Regel absolut nicht möglich, sämtliche Nähmöglichkeiten in die Anleitung zu integrieren, da dies den Rahmen sprengen würde.

„Prinzessin Girls Dress“ weiterlesen

Leggings „Miss Mocy“

Hauptbild Miss Mocy.png

hier geht’s zum Shop

Schnitt Nummer 3 im Dezember war meine Leggings „Miss Mocy“. Damit kannst du dem Beinkleid mal einen ganz neuen Look geben.

Bei der von mir konstruierten Leggings „Miss Mocy“ sitzt der vordere Hosenbund etwas tiefer als bei handelsüblichen Leggins. Außerdem habe ich den Schnitt zur Nutzung von Gummiband im Hosenbund sowie zum Säumen konstruiert. Ein Bündchen ist hier nicht vorgesehen und würde den Look der fertigen Leggings stark verändern. Die Größen 86 bis 98 bieten am Po etwas mehr Platz für die Windel.
Solltest du für deine Leggings einen Sommersweat ausgewählt haben, um eine schöne warmes Beinkleid für den Herbst und Winter zu zaubern, dann empfehle ich dir das Schnittmuster in der Breite eine Nummer größer auszuschneiden, aber in der Länge die von dir benötigte Größe.

Ganz ganz liebe, tolle und kreative Mädels haben mich beim Probenähen wieder unterstützt und so viele wunderschöne und vielfältige Miss Mocy – Leggings gezaubert. Mein Dank geht an:

Carola von Croli´s

Ivonne von FiRoDesign

Mandy von OmaLi

Marina von Goldigkeit

Martina von M Grau

 

Stephanie von Ju&Ma

Susann von Perlennaht

Diese Diashow benötigt JavaScript.